piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit

    ...für Anfänger

    "Kirchengeschichte für Anfänger" im Wintersemester 2021/22

    Vorlesung

    Kirche im Mittelalter und in der Neuzeit | 01150020

    Zeit: Dienstag, 10.00–12.00 Uhr
    Dauer: 19.10.2021 - 08.02.2022
    Ort: Neue Uni – Hörsaal 318
    Dozent: Prof. Dr. Dominik Burkard

    Inhalt:

    Einführungsvorlesung über die Grundlinien der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Kirchengeschichte: „Inkulturation“ der christlichen Botschaft in die pagane Lebenswelt; Ausbildung organisatorischer Strukturen; Entwicklung des Verhältnisses von geistlicher und weltlicher Gewalt; markante Epochen und Gestalten des Papsttums; Reformation und Politik; Konzil von Trient und nachtridentinische Reformen; 18. Jahrhundert und „Katholische Aufklärung“.

    Die Fortsetzung dieser chronologisch-genetisch angelegten Vorlesung im Wintersemester findet jeweils im Sommersemester statt: „Auf dem Weg in die Moderne? Staat, Kirche und Gesellschaft im ‚langen‘ 19. und 20. Jahrhundert“

    Literatur:

    • Arnold Angenendt, Das Frühmittelalter. Die abendländische Christenheit von 400 bis 900, Stuttgart (2. Aufl.) 1995.
    • Isnard W. Frank, Kirchengeschichte des Mittelalters (Leitfaden Theologie 14), Düsseldorf (4. Aufl.) 1997.
    • Klaus Schatz, Allgemeine Konzilien - Brennpunkte der Kirchengeschichte (UTB 1976), Paderborn u.a. 1997.
    • Wolfgang Reinhard, Reichsreform und Reformation 1495-1555, Stuttgart (10. Aufl.) 2001.
    • Heinrich Lutz, Reformation und Gegenreformation (OGG 10), München (5. Aufl.) 2002.

    Hinweise:

    Anmeldung über wuestudy!

    Zielgruppe:

    • Mag (PF) 2013
    • BA (PF) 2015
    • LA GymRs (PF) 2015