piwik-script

English Intern
    Lehrstuhl für Religionspädagogik

    Lehre

    Übersicht über die Lehre am Lehrstuhl für Religionspädagogik

    Zur papierlosen Erstellung von schriftlichen Prüfungsleistungen

    Seit dem Sommersemster 2015 hat der Lehrstuhl Religionspädagogik ein neues System der Abgabe von schriftlichen Prüfungsleistungen für Seminare und Übungen eingeführt.
    Dieses System wird die Übersicht für Studierende und Dozentinnen/Dozenten erhöhen und Papier einsparen.

    Hier finden Sie eine Erklärung zur Vorgehensweise.
    Hier können sich Studierende das Anmeldeformularherunterladen.

    Hinweise zur Gestaltung von schriftlichen Arbeiten im Fach Religionspädagogik

    Im Fach Religionspädagogik werden Arbeiten üblicherweise gemäß der hier angegebenen Richtlinien formal gestaltet.

    Spezielle Hinweise finden Sie hier.

    Die Verbuchung des Moduls "Theologische Orientierung und Methoden"

    Das Modul „Theologische Orientierung und Methoden“ umfasst drei (Modul 01-LM-MGS-ThOM) oder vier (Modul 01-LA-GymRS-ThOM) Veranstaltungen:

    • Orientierungskurs
    • Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten
    • Methoden biblischer Exegese
    • Methoden historischer Theologie

    Die einzelnen Teilleistungen werden auf vom jeweiligen Dozenten auf diesem Formular quittiert. Die Verbuchung ist erst möglich, wenn alle Teilleistungen bestanden sind.
    Die Studierenden sorgen selbst dafür, dass die Teilleistungen auf ihrem Leistungsnachweis quittiert sind und reichen nach der letzten Teilleistung diesen Leistungsnachweis ein, bei:

    Sekretariat des Lehrstuhls Religionspädagogik, Frau Scheller
    Bibrastr. 14, 02.014
    97070 Würzburg

    Es gilt nur das Original, keine Scans oder Kopien.