piwik-script

Intern
    Katholisch-Theologische Fakultät

    "Glaubenskommunikation – Kritik und Konstruktion katholischer Kommunikationsarbeit"

    09.01.2018

    Vortrag von Kommunikationsexperte Erik Flügge

    Oberflächlichkeit ist ein Begriff, den wir in der Kirche meist ablehnen. Dabei sind Oberflächen der entscheidende erste Zugang zu allem. Die meisten Menschen nehmen die Kirche über ihre Oberfläche wahr. Traurig, dass diese so wenig überzeugt.

    Erik Flügge nimmt die Oberfläche der Kirche genauer in den Blick. Welchen ersten Eindruck machen wir bei anderen Menschen und wie wirkt dieser. Wie kann man diesen Eindruck verbessern und die Oberfläche der Kirche attraktiver machen? Dafür kombiniert er Erkenntnisse der Kommunikationsforschung mit vielfältigen Erfahrungen aus der konkreten Kommunikation mit und für Kirche.

     

    Zeit & Ort

    Donnerstag, 11.01.2018
    19.00 Uhr

    Paradeplatz 4 (Raum 321)
    97070 Würzburg

    Die Teilnahme ist kostenlos. Ein Voranmeldung ist nicht erforderlich.

     

    Zur Person

    Erik Flügge ist Geschäftsführer der Squirrel & Nuts Gesellschaft für strategische Beratung mbH. Er ist politischer Stratege, Dozent und Experte für Beteiligungsprozesse. Er berät Spitzenpolitiker und Parteien bei der Kommunikation und viele Städte und Gemeinden bei der Entwicklung von Partizipationsprojekten.

    Geboren wurde er am 3. Mai 1986 im baden-württembergischen Backnang. Er wuchs im ländlichen Raum auf dem Dorf auf und machte 2005 sein Abitur. Er studierte 2005 bis 2012 an der Universität Tübingen. Er ist examinierter Politologe und Germanist. Während seines Studiums arbeitete er für das SINUS-Institut und die SINUS-Akademie in der Sozial- und Gesellschaftsforschung.

    Als Kampagnenmitarbeiter und Stratege arbeitete er für die Agentur fischerAppelt tv media in Stuttgart. 2012 gründete er die SQUIRREL & NUTS GmbH in Köln gemeinsam mit Oliver Zeisberger. 2016 übernahm er zusätzlich die Geschäftsführung der barracuda GmbH.

    Einer breiten Öffentlichkeit wurde er durch seinen 2016 erschienenen Bestseller „Der Jargon der Betroffenheit. Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt“ bekannt.

     

    Zur Homepage von Erik Flügge

     

     

    Weitere Bilder

    Zurück

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Katholisch-Theologische Fakultät
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-83138

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring 2