piwik-script

Intern
    Katholisch-Theologische Fakultät

    Dr. Katharina Ebner erhält Röntgenpreis 2020

    14.10.2020

    Auszeichnung für Würzburger Theologin

    Mit dem Röntgenpreis zeichnen die Universität und der Universitätsbund Würzburg jedes Jahr herausragende Würzburger Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus. 2020 geht der Preis an die Theologin Dr. Katharina Ebner.

    Katharina Ebner ist seit 2019 Leiterin einer Nachwuchsgruppe an der Katholisch-Theologischen Fakultät, die in mehreren Teilprojekten das Thema „Herrschaft“ beleuchtet. In ihrer eigenen Forschungsarbeit befasst sich die Theologin mit der Frage nach der Bedeutung des Privaten in der Einflusssphäre christlich-religiöser Herrschafts- und Deutungsansprüche. Insgesamt geht es um eine Erkundung, worin der ethische Charakter des Privaten heute bestehen kann.

    Im Empfehlungsschreiben für die Verleihung des Preises wird als Katharina Ebner „hervorragende Wissenschaftlerin“ gewürdigt, „die die vorgegebene Thematik mit innovativen Fragestellungen und mit einem souveränen Überblick über die einschlägige Forschungslage zu füllen vermag“.

    Weitere Teilprojekte der Nachwuchsgruppe befassen sich mit Authentifizierungsstrategien biblischer Texte und demokratisch-deliberativen Praktiken im Kontext von Macht und Herrschaft.

     

    Zur Person

    Katharina Ebner studierte Germanistik, katholische Theologie und Philosophie in München und London. 2017 erfolgte die Promotion zur Dr. theol. aufgrund der Dissertationsschrift „Religion im Parlament. Homosexualität als Gegenstand parlamentarischer Debatten im Vereinigten Königreich und in der Bundesrepublik Deutschland (1945-1990)“.

    Während ihres und nach ihrem Promotionsstudium hatte die Theologin verschiedene Stellen als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Moraltheologie und an der Stiftungsprofessur für Moralpsychologie der Universität München (LMU) sowie am Moraltheologischen Seminar der Universität Bonn inne.

    Seit 2019 ist Katharina Ebner Leiterin der Nachwuchsgruppe „Herrschaft“ an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Würzburg.

     

    Zurück