piwik-script

Deutsch Intern
Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft

Tagungsband zur AKL-Tagung 2022 erschienen

06/27/2023

Liturgie und Ekklesiologie: Reform des Gottesdienstes als Reform der Kirche

Welche Liturgie vermittelt welches Kirchenbild? Wenn Liturgie und Kirche in Wechselwirkung stehen, trägt die Liturgie möglicherweise zu all den Krisen bei, die die römisch-katholische Kirche derzeit erschüttern. Und umgekehrt: Beschädigt der Zustand der Kirche - Missbrauchs- und Finanzskandale, Vertuschung und Klerikalismus - nicht auch die Liturgie?
Vor dem Hintergrund dieses Spannungsverhältnisses erörtern die Autorinnen und Autoren eine Vielzahl relevanter Aspekte: Kirchenbilder in Literatur, Kirchenlied, bildender Kunst, Kirchenraumgestaltung und Medien; ekklesiologische Implikationen in liturgischen "Inszenierungen" und unterschwellig wirksame Machtverhältnisse im Gottesdienst. Aber auch die Impulse aus der Liturgie für eine Erneuerung der Kirche werden aufmerksam wahrgenommen. In welche Richtung und auf welches Ziel hin muss sich Liturgie verändern, und wie kann sie das angesichts des unbestreitbaren Plausibilitätsverlusts und ihrer Übernormierung?

Der Band dokumentiert die Tagung der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Liturgiedozent*innen, die vom Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft der Universität Würzburg organisiert und durchgeführt wurde, und die vom 29. August bis 2. September 2022 in Tagungshaus Himmelspforten in Würzburg stattgefunden hat. 

Back