piwik-script

Intern
Lehrstuhl für Dogmatik

DFG-Teilprojekt Intermediale Aktionsräume geistlicher Performanzen

 

Im Januar 2022 startet die kürzlich von der DFG neu bewilligte Forschungsgruppe an der Universität Hamburg zu intermedialen Darstellungs- und Verbreitungsformen religiöser Inhalte, Praktiken und Intentionen im 16. bis frühen 18. Jahrhundert in Zusammenarbeit mit dem Institut für Germanistik an der Universität Rostock und dem Würzburger Lehrstuhl für Dogmatik.

Frau Prof. Büchner leitet gemeinsam mit dem Hamburger Historiker Prof. Markus Friedrich das Teilprojekt "Intermediale Aktionsräume geistlicher Performanzen. Bittprozessionen als medienkombinatorische Praktiken im süddeutschen Katholizismus".