piwik-script

Intern
Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft

Buchpräsentation mit Kardinal Karl Lehmann: Louis-Marie Chauvets „Symbol und Sakrament“

07.01.2015

Das sog. „postmetaphysische Zeitalter“ hat es im 20. Jahr- hundert notwendig werden lassen, theologische Fragen zu den Sakramenten, die nicht zuletzt in der pastoralen Praxis aufkommen, neu zu diskutieren, da die klassische, metaphysisch grundgelegte Sakramententheologie zu- nehmend in eine Plausibilitätskrise geraten ist.

In der deutschsprachigen Theologie mangelt es nach wie vor an einem sakramententheologischen Ansatz auf der „Höhe der Zeit“, d.h. einem Ansatz, der konzeptuell an- schlussfähig ist an die im 20. Jahrhundert gewonnenen theologischen, philosophischen und humanwissenschaft- lichen Erkenntnisse.

Einen Ausweg möchte Louis-Marie Chauvet in seinem Werk „Symbol und Sakrament“ aufzeigen, indem er die sakramentale Dimension des christ- lichen Lebens von Grund auf neu zu denken versucht.

Eine deutschsprachige Übersetzung von Chauvets Werk kann somit einen echten Erkenntnisfortschritt initiieren und einen neuen theologischen Diskurs zur Theologie der Sakramente anregen.

Karl Kardinal Lehmann wird die neue deutschsprachige Übersetzung von Louis-Marie Chauvets französisch- sprachigem Standardwerk „Symbole et Sacrement“ der interessierten Öffent- lichkeit vorstellen und dabei eine theo- logiegeschichtliche Einordnung von Chauvets Sakramententheologie vor- nehmen.

Hierzu ergeht herzliche Einladung!

 

Flyer

Zurück