piwik-script

Deutsch Intern
  • Frau im Museum
Lehrstuhl für Pastoraltheologie

Praktika im Magisterstudium

Studienbegleitende Praktika

Wenn Sie nach der Magisterstudienordnung in der Fassung von 2021/2013  studieren, gehören zu den von Ihnen nachzuweisenden Qualifikationen zwei Praktika in unterschiedlichen Berufs- bzw. Tätigkeitsfeldern (Modul 15).

Der Lehrstuhl für Pastoraltheologie hat die Aufgabe – wo möglich in Zusammenarbeit mit der jeweiligen für das Praktikum zuständigen Institution (Priesterseminar, ZThPR, Ordensleitung, Caritasverband oder andere Stellen) –, Sie in Ihren Einsätzen und besonders bei der anschließenden strukturierten Reflexion der Praxiserfahrungen, die im Rahmen Ihres Studiums nachgewiesen werden muss, zu unterstützen.

Die beiden Praktika haben zusammen genommen einen Umfang von 300 Arbeitsstunden. Der veranschlagte Aufwand deckt den eigentlichen Praxiseinsatz einschließlich der nachfolgenden Reflexionsleistung ab. Sie besteht jeweils aus der Anfertigung eines ca. zehnseitigen Erfahrungsberichts und einem Auswertungsgespräch.

Sie können sich hier über Ausrichtung und theologische Grundlegung der Praktika informieren. Wissenswertes zum Reflexionsbericht erhalten Sie hier. Das Auswertungsgespräch findet im Anschluss an die Abgabe Ihres Berichts nach Vereinbarung statt.

Noch eine Bemerkung zur Bewertung der Praktikumsleistung: Der Praktikumsbericht sowie das Reflexionsgespräch stellen eine Prüfungsleistung im Sinne der jeweiligen Prüfungsordnung dar. Dementsprechend erfolgt auch die Bewertung der Praktikumsleistung anhand wissenschaftlicher Qualitätsmerkmale. Neben der äußerlichen und sprachlichen Darstellungsweise wird dabei insbesondere die Fähigkeit zur Reflexion, zur Analyse sowie zur Bewertung des eigenen Handelns in die Beurteilung einbezogen.

Wenn Sie ein Praktikum über M15 für das Studium anrechnen lassen wollen, vereinbaren Sie bitte schon im Vorfeld Ihres Einsatzes einen Sprechstundentermin mit Wiss. Asistenten Dr. Peter Frühmorgen am Lehrstuhl für Pastoraltheologie und bringen das Anmeldeformular ausgefüllt mit. Alle weiteren Schritte erfolgen nach persönlicher Absprache.