piwik-script

Intern
    Katholisch-Theologische Fakultät

    Warum Professor Seidl seine liebste Bibelstelle nicht verrät...

    04.05.2010

    Aktuelle Ausgabe der Mitteilungen der "Freunde und Förderer der Katholisch-Theologischen Fakultät" bietet Interessantes und Wissenswertes aus dem Leben der Fakultät

    Neben dem Rückblick auf wichtige Ereignisse des Wintersemesters, wie  z.B. Ringvorlesung und Studienabschlussfeier, finden sich im neuesten Heft Berichte über laufende Editionsprojekte und Neuerscheinungen von Mitgliedern der Fakultät und werden die neuen Mitarbeiter vorgestellt.

    Einen besonderen Platz nimmt ein Interview mit Professor Theodor Seidl ein, der am Ende des Sommersemesters in Ruhestand gehen wird. Im Gespräch gibt er Auskunft über seine Zeit an der Fakultät, über wichtige Stationen und prägende Personen seines wissenschaftlichen Lebens, über seine Theologie - und warum er seine liebste Bibelstelle nicht verraten kann.

    Eine PDF-Version der aktuellen Ausgabe Nr. 6 der Mitteilungen findet sich online auf den Seiten der "Freunde und Förderer der Katholisch-Theologischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg e.V.", gedruckte Exemplare können über die Vorsitzenden bezogen werden.

     

    Von Claudio Ettl

    Zurück