piwik-script

Intern
    Katholisch-Theologische Fakultät

    Ringvorlesung im Sommersemester 2018

    18.04.2018

    Gemischtes Doppel: theologische und humanwissenschaftliche Perspektiven zur menschlichen Verwundbarkeit

    Die Würzburger Forschungsgruppe „Vulnerabilität, Sicherheit und Resilienz“ (www.vulnerabilitätsdiskurs.de) veranstaltet in Kooperation mit der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Würzburg, dem Würzburger Studienprogramm GSiK und der Domschule Würzburg im Sommersemester 2018 eine Ringvorlesung.

    Die Ringvorlesung beleuchtet aktuelle Themen der Verwund- barkeit aus theologischer und humanwissenschaftlicher Perspektive. Dies geschieht an sechs Abenden in einer Art „gemischtem Doppel“ mit jeweils zwei ReferentInnen, jeweils aus Theologie und Humanwissenschaften.

    Die Vorträge sind wissenschaftlich interessant, gesellschaft- lich relevant und auch für Stadtpublikum spannend. 

     

    Programm

    26. April 2018

    Prof. Dr. Hildegund Keul und Dipl. Psych. Katharina Obens:

    Unsicherheit und Terrorangst – die unerhörte Macht der Verwundbarkeit

    Ort: Neue Universität (HS 317), Sanderring 2, 97070 Würzburg

     

    03. Mai 2018

    Sr. Dr. Katharina Ganz und Priv.-Doz. Dr. Thomas Müller:

    Verletzt im Vertrauen? Die Würzburger Ordensgründerin Antonia Werr (1813-68) und Vertrauen(an)fragen in pädagogischen Beziehungen

    Ort: Neue Universität (HS 317), Sanderring 2, 97070 Würzburg

     

    17. Mai 2018

    Prof. Dr. Michelle Becka und Pierre-Carl Link M. A.:

    Gott im Knast. Machtvollen Spiralen der Verwundbarkeit befreiend begegnen

    Ort: Neue Universität (HS 317), Sanderring 2, 97070 Würzburg

     

    07. Juni 2018

    Dr. theol. Michaela Neulinger, Universität Innsbruck, und Dipl. Päd. Dominik Egger, M.A.:

    Verwundbarkeiten – interkulturell und interreligiös

    Ort: Altes IHK-Gebäude (HS 1), Josef-Stangel-Platz 2, 97070 Würzburg

     

    21. Juni 2018

    Lic. theol. Florian Klug und Dipl.-Psych. Robert Langnickel, Zürich:

    Leistung, Narzissmus und Verwundbarkeit. Anfragen an eine aktuelle Tendenz

    Ort: Neue Universität (HS 317), Sanderring 2, 97070 Würzburg

     

    05. Juli 2018

    Prof. Dr. Bernhard Kohl, Toronto, und Melissa Silva B.A.:

    Migration und Flucht – im Spannungsfeld von Trauma, Kreativität und Resilienz

    Ort: Burkardushaus, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg 

     

    Die Vorträge beginnen jeweils um 19.00 Uhr.  Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Flyer zum Download

    Zurück