piwik-script

Intern
    Katholisch-Theologische Fakultät

    Publikationsprojekte der Fakultät zu aktuellen Fragen des Priesterberufes

    31.03.2010

    Priester-Themenheft der Zeitschrift „Lebendige Seelsorge“ erschienen – Sammelband der Fakultät zum Thema in Vorbereitung

    Innerhalb wie außerhalb der Kirche steht der Priesterberuf derzeit im Fokus. Auf weltkirchlicher Ebene hat Papst Benedikt XVI. das Jahr 2009/2010 zum Jahr des Priesters ausgerufen. In Deutschland dagegen erregen die von Klerikern begangenen Missbrauchsfälle an Kindern und Jugendlichen große Aufmerksamkeit. Umso aktueller sind zwei Publikationsprojekte der Würzburger Fakultät, die sich mit dem Thema Priester auseinandersetzen.

    So widmet sich das soeben erschienene Heft der Zeitschrift „Lebendige Seelsorge“ (Heft 2/2010), deren Schriftleiter der Würzburger Pastoraltheologe Erich Garhammer ist, den unterschiedlichen Facetten des Priesterberufes. Das Heft ist eine Bestandsaufnahme zum Thema Priester und Priesterbild, wie sie momentan wohl einzigartig sein dürfte: neben der aktuellen Thematik "Priesterausbildung und sexueller Missbrauch" geht es u.a. in einer Kontroverse um die Pluralität von Priesterpersönlichkeiten, die Fortbildung von Priestern, das Gemeinsame Priestertum aller Gläubigen sowie um die Situation laisierter Priester. Außerdem werden zwei Marketing-Kampagnen vorgestellt, die das Thema Berufung zum Priester aufgreifen. Zu den Autoren des Heftes zählen u.a. Wolfgang Beck, Paul M. Zulehner, Jochen Hilberath und Stephan Ch. Kessler SJ. Nähere Informationen zum Heft finden Sie hier.

    Daneben befindet sich eine Publikation der Fakultät in Vorbereitung, die das Priesterbild aus der Perspektive verschiedener theologischer Disziplinen beleuchtet. Der vom Würzburger Kirchenrechtler Heribert Hallermann herausgegebene Sammelband „Gottesdiener – Menschendiener. Anstöße, Ermutigungen, Reflexionen“, der im Echter-Verlag Würzburg in der neuen Reihe „Würzburger Theologie“ erscheint,  enthält theologische Überlegungen zu Amt und Person des Priesters sowie zu seinen Aufgaben. Darüber hinaus geht er der Frage nach, was einzelne Fächer im Rahmen des Theologiestudiums und der Priesterbildung als Kompetenzen und als Perspektive vermitteln können. Der Band erscheint voraussichtlich im Juni 2010.

    Zurück