Intern
    Lehrstuhl für Kirchenrecht

    Lehrstuhlvertreter 2016/17

    P. Dr. Rafael M. Rieger OFM


    Kurzbiografie

    Geboren 1973 als Manfred Rieger in Hof/Saale. Aufgewachsen in Niederbayern, Abitur 1993 am Ludwigsgymnasium in Straubing. Im gleichen Jahr Eintritt in den Franziskanerorden. Seitdem Ordensname Rafael. Studium der Philosophie und Theologie in München, Rom und Canterbury. Priesterweihe 2001 in Nürnberg. Aufbaustudium im Kanonischen Recht an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster. 2004 Lizentiat im kanonischen Recht (Lic. iur. can.). Promotion in Theologie 2009 an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Verschiedene Tätigkeiten in der Seelsorge, Ordensverwaltung und –leitung sowie als Diözesanrichter. Mehrjährige Tätigkeit an der Römischen Kurie (2010-14: Kongregation für die Glaubenslehre; 2014-15: Kongregation für das Katholische Bildungswesen). Geschäftsführender Herausgeber von Wissenschaft und Weisheit. Franziskanische Studien zu Geschichte, Philosophie und Theologie. Lehraufträge an den Universitäten in München und Würzburg. Seit WS 2016/17 Lehrbeauftragter für Kirchenrecht an der Philosophisch-Theologischen Hochschule SVD in St. Augustin. Im Sommersemester 2017 Vertretung der W 3 – Professur für Kirchenrecht an der Kath.-Theol. Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

    Forschungsschwerpunkte

    Kirchliches Straf- und Strafprozessrecht (Habilitationsprojekt zur Verjährung der Klage im kanonischen Recht), kirchliches Hochschulrecht, Ordensrecht; Vermögensrecht; interdisziplinäre Studien am Schnittpunkt von Kanonistik, christlicher Sozialethik und Ökonomik.

    Mitgliedschaften

    • Forum Kirchenrecht
    • Consociatio Internationalis Studio Iuris Canonici Promovendo
    • Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft
    • Netzwerk Theologie und Hochschuldidaktik

    Schriftenverzeichnis (Stand: Februar 2017)

     

     

    Kontakt

    Lehrstuhl für Kirchenrecht
    Paradeplatz 4
    97070 Würzburg

    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Paradeplatz 4