piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft

    WiSe 2011/12: Oberseminar in Hildesheim

    Termin:

    Donnerstag, 26. Januar 2012, 14 Uhr bis Samstag, 28. Januar 2012, 13 Uhr.


    Weitere Informationen folgen.

    SoSe 2011:

    Oberseminar "Meßbuchreformen"

    Termin: 16.-19. Juni in Wien

    Genauere Informationen zu Terminen und Themeninhalten finden Sie hier:

    Zeitplan

    WiSe 2010/11:

    Forschungskolloquium zur Liturgiereform

    Themen:

    Besprechung aktueller Dissertationen und Diplomarbeiten zur Liturgiereform des II. Vatikanischen Konzils sowie Austausch mit Nachwuchswissenschaftlern aus dem deutschen Sprachraum.

    Termin:

    Donnerstag, 2. Dezember 2010, 16-19.30 Uhr (Raum 320)

    Freitag, 3. Dezember 2010, 9-19 Uhr (Raum 320 / 302)

    Samstag, 4. Dezember 2010, 9-16 Uhr (Raum 302)

    Weitere Informtionen:

    Link zur Anmeldung und weiteren Informationen

    Link zu Zeitplan und Inhaltsgliederung

    Oberseminar: Aktuelle Fragen der Liturgiewissenschaft

    Themen:

    Besprechung aktueller Promotions- und Dipolomarbeiten sowie Beschäftigung mit aktuellen Fragen der Liturgiewissenschaft.

    Termin:

    Freitag, 28.01: 14-18 Uhr (Raum 302)
    Samstag, 29.01: 9-13 Uhr (Raum 302)

     

     

    SoSe 2010:

    Oberseminar: Begräbnisliturgie

     In Kooperation der Lehrstühle für Liturgiewissenschaft in Eichstätt, München und Würzburg.

    Themen:

    Beim ersten Block wurden Filmausschnitte von unterschiedlichen Begräbnisfeiern, die in den letzten Jahren im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses standen, analysiert und so ein erster Zugang zur Thematik Begräbnisfeier geschaffen. Außerdem wurde anhand der Analyse liturgischer Texte das eigentliche Proprium der christlichen Begräbnisfeier herausgearbeitet.

    Beim zweiten Block ging es um die Frage der Interdependenz zwischen Begräbnisorten, Todesverständnis, Begräbniskultur und deren gesellschaftlicher Akzeptanz. Des Weiteren wurden das neue Begräbnisrituale und die jüngeren Veröffentlichungen der Deutschen Bischöfe in den Blick genommen. Es wurden Desiderate benannt, die sich aus den Arbeitssitzungen ergeben haben. Abschließend besichtigten die Teilnehmer einen Tierfriedhof und einen FriedWald.

    Termine und Orte:

    1. Block: Freitag, 7. Mai 2010, 15-19 Uhr, München
                  Samstag, 8. Mai 2010, 9-13 Uhr, München

    2. Block: Freitag, 28. Mai 2010, 15-19 Uhr, Würzburg
                  Samstag, 29. Mai 2010, 9-13 Uhr, Würzburg

     

    WiSe 2009/10:

    Oberseminar: Aktuelle Fragen der Liturgiewissenschaft

    Themen:

    Beim ersten Block setzten sich die Teilnehmer anhand ausgewählter Texte mit aktuellen liturgietheologischen Fragen auseinander, die das Motu Proprio "Summorum Pontificum" und die Aufhebung der Exkommunikation der Bischöfe der Piusbruderschaft aufgeworfen haben. Neben der kritischen Auseinandersetzung mit der Polemik gegen die Liturgietheologie der Liturgiekonstitution Sacrosanctum Concilium aus eher traditionalistischen Kreisen stand dabei vor allem auch die grundlegende Frage nach der Instrumentalisierung der Liturgie für kirchenpolitische Interessen im Mittelpunkt.

    Im zweiten Block beschäftigten sich die Teilnehmer mit der Frage der Gebetsrichtung/Gebetsorientierung bei der Eucharistiefeier. Die nach dem II. Vatikanischen Konzil vielerorts errichteten Volksaltäre und die Zelebration "versus populum" sind bis heute Gegenstand wissenschaftlicher Auseinandersetzungen. Anhand verschiedener liturgiewissenschaftlicher Texte, die in Kurzreferaten vorgestellt wurden, konnten sich die Teilnehmer einen Überblick über die Alternativpositionen "versus orientem" und "circumstantes" und über den Stand der Forschung verschaffen. Ein Schwerpunkt lag hierbei auf der Besprechung des Modells der sog. "orientierten Versammlung".

    Bei beiden Blöcken wurden außerdem die aktuellen Dissertations-, Diplom-, Magister- und Zulassungsarbeiten vorgestellt und diskutiert.

    Termine:

    1. Block: Freitag, 6. November 2009, 14.30-19 Uhr
                  Samstag, 7. November 2009, 9.30-13 Uhr

    2. Block: Freitag, 15. Januar 2010, 14.30-19 Uhr
                  Samstag, 16. Januar 2010,  9.30-13 Uhr

    Ort:  Paradeplatz 4, Seminarraum 302