piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft

    „Messe um halb 8“ – Wintersemester 2019/20 bringt neues liturgisches Angebot

    17.09.2019

    Mit Beginn des Wintersemesters 2019/20 gibt es ab dem Sonntag, dem 6. Oktober 2019, in der Mutterhauskirche der Schwestern des Erlösers ein neues liturgisches Angebot: die Messe um halb 8.

    Diese „Messe um halb 8“ wird von Prof. Dr. Martin Stuflesser und dem Team des Lehrstuhls für Liturgiewissenschaft gestaltet und findet jeweils an den Sonn- und Feiertagen während des Akademischen Jahres von Anfang Oktober bis Ende Juli um 19.30 Uhr statt.

    Messe um halb 8 – das bedeutet die Einladung, zusammen zu beten und zu singen, gemeinsam Gott zu begegnen, ihn zu loben, ihm zu danken, ihn zu bitten: gemeinsam Eucharistie zu feiern.

    In der „Messe um halb 8“ geht es darum, die liturgischen Riten wieder neu zu entfalten, alte Symbolhandlungen aufzugreifen und auch ungewohnte Akzente zu setzen:

    Eine gewöhnliche hl. Messe und doch etwas ganz Besonderes.

     

    Der Zugang zur Kirche erfolgt über den Eingang zur Katholisch-Theologischen Fakultät in der Bibrastraße 14.

     

    Wer möchte, ist herzlich eingeladen, in verschiedenen liturgischen Diensten – als Ministrant*in, Lektor*in, Kantor*in, Kommunionhelfer*in oder Organist*in – die Gottesdienste mitzugestalten.

     

    Für weitere Infos kontaktieren Sie uns gerne unter: messeumhalb8@uni-wuerzburg.de

    Oder schauen Sie auf unseren Social-Media-Seiten bei Facebook und Instagram vorbei. Dort finden Sie uns unter 'messeumhalb8'.

     

    #messeumhalb8

    Organisationsteam am

    Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft

    Katholisch-Theologische Fakultät

    Bibrastraße 14

    97070 Würzburg

    Zurück