piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft

    Andy Theuer zum Sekretär der Societas Liturgica gewählt

    21.08.2019

    Auf dem 27. Kongress der Societas Liturgica in Durham Anfang August wurde Herr Andy Theuer, Internationalisierungsreferent der Katholisch-Theologischen Fakultät sowie Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft, zu einem von zwei Sekretären der Societas Liturgica gewählt. Als solcher ist er unter anderem für die Vorbereitung des nächsten Kongresses der SL in zwei Jahren in Notre Dame, Indiana, USA zuständig.

    Die Societas Liturgica ist eine ökumenische Vereinigung von Liturgiewissenschaftlern. Ihre Mitglieder entstammen unterschiedlichen christlichen Traditionen, sind katholisch, evangelisch, anglikanisch oder orthodox, sie stammen aus Afrika, Asien, Europa, Amerika oder Australien. Die Entstehung der Societas geht zurück auf die Initiative des niederländischen Pastors Wiebe Vos. Er gründete Anfang der 1960er-Jahre „Studia Liturgia“, eine ökumenische Zeitschrift für die Erforschung und Erneuerung der Liturgie. Im Jahr 1967 trafen sich dann Theologen und Kirchenvertreter erstmals zu einem internationalen Kongress in Driebergen in den Niederlanden.

    Ein halbes Jahrhundert und zahlreiche Kongresse später ist die Societas Liturgica lebendiger und internationaler als je zuvor. Auch heute fühlen sich ihre Mitglieder der Ökumene und der Erneuerung der Liturgie verpflichtet.

    Zurück