piwik-script

Deutsch Intern
    Lehrstuhl für Dogmatik

    Felix Fleckenstein


      Wissenschaftlicher
      Mitarbeiter

       Aktuelles 

       Neues Podcast-Interview zur ›Passion‹ von RTL
       Link zur Podcast-Folge

       Passion ohne Passion
       neuer Artikel auf y-nachten.de
     

       Veranstaltungen im SoSe 22   

       Sprechstunde im Semester:
       Freitag 10-11 Uhr (nach vorheriger Anmeldung)

       
        Kontakt

        Julius-Maximilians-Universität Würzburg
        Bibrastraße 14
        97070 Würzburg
        Raum 03.019
        Mail: felix.fleckenstein@uni-wuerzburg.de

                
               

    Informationen


    Werdegang

    06.2013

    Allgemeine Hochschulreife

    09.2013 - 09.2016

    Studium der Kath. Theologie und Mathematik für das Lehramt an Gymnasien – JMU Würzburg  

    10.2015 - 08.2019

    Studium Magister Theologie – JMU Würzburg

    10.2015 - 09.2017

    Fachschaftssprecher der Kath. Theol. Fakultät – JMU Würzburg

    11.2019 - 02.2021    

    Nebenberuflicher wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Dogmatik – JMU Würzburg

    10.2019 - 02.2021

    Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Dogmatik – JMU Würzburg

    Seit 03.2021

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Dogmatik – JMU Würzburg

    Seit 03.2021

    Gewähltes Mitglied im Sprecher*nnenkreis des Nachwuchsnetzwerkes Dogmatik und Fundamentaltheologie

    Seit 11.2021

    Gewählter Delegierter des wissenschaftlichen Mittelbaus der Kath.-Theol. Fakultät der JMU-Würzburg für die Bundeskonferenz der wiss. Mitarbeiter*innen (BAM)

    Seit 11.2021

    Gewählter Delegierter des wissenschaftlichen Mittelbaus der Kath.-Theol. Fakultät der JMU Würzburg für den Kath.-Theol. Fakultätentag

     

    Zertifikate und Auszeichnungen

    08.2020     Zertifikat Qualifizierte Hochschullehre der Bayerischen Universitäten (Aufbaustufe)
    01.2021       Zertifikat Qualifizierte Hochschullehre der Bayerischen Universitäten (Vertiefungsstufe)
    04.2021 Fachschaftspreis für gute Lehre 2020 (Kath. Theol. Fakultät – JMU Würzburg)

                                          

    Stipendien

    2015   Stipendium der Oskar-Karl-Forster-Stiftung 
    09.2015 - 01.2016   Stipendiat des Deutschlandstipendiums
    02.2016 - 08.2019   Stipendiat der bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk
    09.2019 - 02.2021 Stipendiat der Promotionsförderung der bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk

                           


    Übersetzung

    • Oord, Thomas Jay, Gottes Liebe zwingt nicht. Ein offener und relationaler Zugang zum Wirken Gottes in der Welt (aus dem Englischen übersetzt von Julia Nöthling und Felix Fleckenstein), Grasmere (ID) 2020. Blick ins Buch
       

    Beiträge in einem Sammelband

    • Fleckenstein, Felix, Eine Frage der Perspektive?!. Ein systematisch-theologischer Impuls für eine diakonische Zukunft der Kirche, in: P. C. Höring (Hg.), Fridays for Future - Sundays for Church - Always for God. Wie viel Gemeinde braucht die Jugend? (Jugend - Kirche - Pastoral; 1), Münster 2021, S.51-67. Blick ins Buch
       
    • Fleckenstein, Felix, Verzeichnis des moraltheologischen Fachangebots an den akademischen Ausbildungsstätten für katholische Theologen (1933-1945), in: D. Burkard, W. Weiß, K. Hilpert (Hg.), Katholische Theologie im Nationalsozialismus (2/1). Disziplinen und Personen: Moraltheologie und Sozialethik, Würzburg 2018, S.1061-1138. Blick ins Buch
       

    Kurzbeiträge

    • Fleckenstein, Felix, Passion ohne Passion, in: y-nachten (23.05.2022). zum Artikel
       
    • Fleckenstein, Felix/ Dockter, Cornelia/ Tautz, Stephan/ Judith, Hannah/ Sojer, Tom, Totalitärer Buddhismus und Aliens, in: y-nachten (04.04.2022). zum Artikel
       
    • Fleckenstein, Felix, Für eine trauma-existentiale Theologie, in: y-nachten (21.03.2022). zum Artikel
       
    • Fleckenstein, Felix/ Dockter, Cornelia/ Tautz, Stephan/ Judith, Hannah/ Sojer, Tom, Gratwanderung einer lernenden Öko-Theologie, in: y-nachten (21.02.2022). zum Artikel
       
    • Fleckenstein, Felix, »communio digitalis«, in: Ablass 2020/2021. Freie Zeitung der Studierenden der Katholisch-Theologischen Fakultät der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg (2021), S.8f. zum Beitrag
       
    • Fleckenstein, Felix, Im Dienst einer Theologie der Heiligen Schrift. Hermeneutik des Alten Testaments zwischen Exegese & Dogmatik, in: OPUS Würzburg 2020. zum Artikel
       
    • Fleckenstein, Felix, Im Zeichen der Zeit: Go veggie?!, in: y-nachten (20.07.2020). zum Artikel
       
    • Fleckenstein, Felix, Netflix im Hörsaal? Ein Plädoyer für eine universitäre Aufarbeitung audiovisueller Werke, in: Update 19/20. Ablass: Freie Zeitung der Studierenden der Katholisch-Theologischen Fakultät der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg (2020), S.10-14. zum Beitrag
       
    • Fleckenstein, Felix, Tugendethische Perspektiven. Die Mesotes-Lehre des Aristoteles in der Nikomachischen Ethik weitergedacht mit Bernhard von Clairvaux, in: OPUS Würzburg 2020. zum Artikel
       

     


    Vorträge  

    202​​​2

    • Missbrauch und Traumata als Zeichen der Zeit. Ansatzpunkte für eine trauma-existentiale Theologie, 10.03.2022 (Zwischen Ökotheologie und Ökofaschismus. Bruchlinien einer lernenden Schöpfungstheologie. Tagung des Nachwuchsnetzwerkes Dogmatik und Fundamentaltheologie, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart-Hohenheim).
       

    202​​​1

    • Between usage and interpretation. How can dogmatics understand Old Testament texts?, 14.06.2021 (Early Career Conference in Catholic Theology and Catholic Studies, Durham University. Centre for Catholic Studies, digital).

    • Evolution und Reich-Gottes-Botschaft – Narrative zweier Welten? Eine systematische Perspektive auf Gerd Theißens Entwurf der Reich-Gottes-Botschaft aus evolutionärer Sicht, 25.03.2021 (Gott und Geschichte(n) – Theologie und das Ende der großen Narrative, Tagung des Nachwuchsnetzwerkes Dogmatik und Fundamentaltheologie, digital). 
       

      2020

    • Katholische Relecture zur Fresh Expressions­-Bewegung. Perspektivenwechsel einer diakonischen Kirche für eine Pastoral der Zukunft, 17.09.2020 (Jugendpastorales Symposion. Fridays for Future – Sunday for Church – Always for God?, Religio Altenberg, Altenberg). Vortrag online anschauen

       

    Workshops

    202​​​2

    • Corona und Theologie – oder: Wenn sich die Schöpfung gegen sich selbst richtet? (zusammen mit: Hannah Judith/ Cornelia Dockter/ Thomas Sojer/  Stephan Tautz), 11.03.2022 (Zwischen Ökotheologie und Ökofaschismus. Bruchlinien einer lernenden Schöpfungstheologie. Tagung des Nachwuchsnetzwerkes Dogmatik und Fundamentaltheologie, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart-Hohenheim).

    202​​​1

    • Schöpfung//Gebrochen//Denken. Schöpfungstheologische Bruchlinien und Grenzziehungen ausloten (zusammen mit: Hannah Judith/ Cornelia Dockter/ Thomas Sojer/  Stephan Tautz), 21.09.2021 (Konstruierte Schöpfung?, Tagung der Arbeitsgemeinschaft katholische Dogmatik und Fundamentaltheologie, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart Hohenheim). 

     

    Interviews

    202​​​2

    • "Die Passion" aus theologischer Sicht, in: MedienKuH –  der Podcast rund um Film, Funk und Fernsehen, 27.04.2022. Zur Podcast-Folge

     

    Projektpräsentationen

    202​​​2

    • Interpretationspicknick. Mit Umberto Eco und Paul Ricœur, 22.01.2022 (Oberseminar von Prof. Dr. Christine Büchner, JMU Würzburg, digital). 


    202​​​1

    • Krisis biblischer Hermeneutik. (Puzzle-)Teile für eine Interpretation biblischer Texte aus dogmatischer Perspektive, 23.06.2021 (Oberseminar von Prof. Dr. Christine Büchner, JMU Würzburg, digital). 
       
    • Zwischen Sinn und Bedeutung. Eine kurze Skizze ausgehend von Umberto Eco und Gottlob Frege, 07.06.2021 (Oberseminar von Prof. Dr. Jürgen Bründl, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, digital). 
       
    • Hermeneutik zwischen Altem Testament und Dogmatik, 26.01.2021 (Oberseminar von Prof. Dr. Matthias Reményi, JMU Würzburg, digital).
       
    • Überlegungen zur ›Erbsünde‹. Ein Vorschlag zur Interpretation des Theologumenons ausgehend von Gen 2,4-4,16, 23.01.2021 (Oberseminar von Prof. Dr. Christine Büchner, JMU Würzburg, digital). 


      202​​​0

    • Die »Erbsünde«. Das unheilvolle Erbe eines Apfels oder Theologiegeschichte?, 23.10.2020 (Gott suchen – Gott Schauen. Mystik im Christentum, Graduiertentagung des Cusanuswerks, digital). 
       
    • Im Dienst einer Theologie der Heiligen Schrift. Hermeneutik des Alten Testaments zwischen Exegese und Dogmatik, 04.05.2020 (Oberseminar von Prof. Dr. Jürgen Bründl, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, digital). 

     


    Sommersemester 2022

    • Vorbereitungskurs auf das Staatsexamen in Dogmatik

     

    Vergangene Lehrveranstaltungen

    • Vorlesung zur Gotteslehre: Gott in Beziehung – Trinitarische Gotteslehre zusammen mit Prof. Christine Büchner (SoSe 21)
       
    • Hauptseminar Dogmatik: Hermeneutische Methodik in der Erprobung an filmischen Werken (SoSe 20)
       
    • Lektüre-Kurs zur Eschatologie (WS 19/20; WS 20/21)
       
    • Vorlesung zur Schöpfungstheologie & Anthropologie (WS 19/20)
       
    • Vorbereitungskurs auf das Staatsexamen in Dogmatik (WS 19/20 - heute)

     

    Tätigkeit als Tutor während des Studiums

    • Tutorium zu den Grundlagen der Dogmatik 
       
    • Vorbereitungstutorium zum Staatsexamen im Fach Dogmatik 

     


    Laufende Projekte

    • Dissertationsprojekt betreut von Prof. Dr. Christine Büchner & Prof. Dr. Jürgen Bründl:
      Das hermeneutische Spannungsfeld zwischen Altem Testament und Dogmatik
       
    • Lehrbuchprojekt: Vorbereitung auf das Staatsexamen in Dogmatik

     

    Forschungsschwerpunkte

    • peccatum originale
    • Hermeneutik
    • Theorie(n) der Interpretation im Anschluss an Umberto Eco
    • Spannungsverhältnis Altes Testament und Dogmatik
    • Jüdisch-christlicher Dialog aus systematisch-theologischer Perspektive
       


    Mitgliedschaften