piwik-script

Deutsch Intern
    Lehrstuhl für Dogmatik

    Oberseminar von Prof. Büchner im WS 20/21

    09/04/2020

    Im kommenden WS bietet Prof. Büchner erstmals ein Oberseminar an der JMU Würzburg an. Studierende der Theologie in höheren Semestern mit besonderem Interesse für systematische Fragestellungen sowie Promovendinnen & Promovenden der Theologie & benachbarter Wissenschaften sind hierzu herzlich eingeladen.


    »Die Welt als Körper Gottes –  Die Theologie Sallie McFagues (1933-2019)«

    Die anglikanische Theologin Sallie McFague gehört zur ersten Generation ökofeministischer Theologinnen, wurde aber bislang – vor allem im deutschen Sprachraum – wenig rezipiert. Im Oberseminar werden wir uns intensiv mit ihrem Werk befassen und diskutieren, inwieweit es Ansatzpunkte bietet für eine belastbare christliche Theologie angesichts der globalen Transformationsprozesse, in denen wir uns momentan befinden.


    McFagues zentrales und berühmtestes Buch ist „The Body of God“, in dem sie den Körper als Leitmetapher für die Verhältnisbestimmung von Gott und Welt vorschlägt und folgert: „If the world is God’s body, then nothing happens to the world that does not also happen to God.“ (S. 176) Mit dieser Zentralthese gehen eine ökologische Perspektivierung der dogmatischen Traktate sowie eine Reflexion des Selbstverständnisses von Theologie einher.

    In einem Durchgang durch McFages Werke von 1975 bis 2013 von heute her werden z. B. folgende Fragestellungen zu thematisieren sein:
    Wodurch und wie ist Theologie relevant?
    Ist Theologie (nur) Metaphorologie?
    Welche Rolle spielt ein panentheistisches, prozesstheologisch inspiriertes Grundsetting für McFague?
    Welche Rolle spielt die Reflexion der patriarchalen Geschichte des Christentums für dessen Zukunft?
    Wie überzeugend ist eine kosmische Christologie? Welche Konsequenzen ergeben sich für die Pluralität der Religionen?
    Wie sieht eine ökologische Anthropologie aus?
    Lassen sich Verbindungen herstellen von McFagues Denken hin zu gegenwärtigen anthropozentrismuskritischen bzw. posthumanistschen Theorien in Philosophie und Sozialwissenschaften?

    mehr Informationen