piwik-script

Deutsch Intern
    Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft

    Zulassungsarbeiten

    Aktuelle Zulassungsarbeiten am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft

     

    • Ambo und Altar - Das Zueinander vom Tisch des Wortes und des Brotes bei der Umgestaltung von Kirchen im Zuge der liturgischen Erneuerung in der Diözese Würzburg

      Im Zentrum der Arbeit steht die Auseinandersetzung mit der liturgischen Erneuerung. Der erste Teil nimmt die sich mehrmals wandelnden Verkündigungsorte, die den Kirchenraum bis zum II. Vatikanum vorgeblich prägten, in den Blick. Neben der räumlichen Anordnung von Tisch des Wortes und Tisch des Brotes soll es auch um die Frage nach dem Verhältnis von Wort und Sakrament gehen. Anhand dieser vorangegangenen Betrachtungen schließt sich eine Analyse der Liturgiekonstitution Sacrosanctum Concilium an, die maßgebend für die nachfolgende Erneuerung und Umgestaltung von Kirchen war. Abschließend sollen Möglichkeiten der Gestaltung und der Umsetzung am Beispiel von Stift Haug und Neumünster betrachtet werden.

    (Lisa Martin)

    • Darstellung und Vermittlung der Feier der Sakramente im Religionsunterricht

      Die Darstellung und Vermittlung der Feier der Sakramente im Religionsunterricht soll aus liturgiewissenschaftlicher Sicht untersucht werden. Hierfür wird zunächst betrachtet, was vom Lehrplan zu den Sakramenten vorgesehen ist. Anschließend werden - nur auf ein Sakrament beschränkt - die Lehrbücher sämtlicher Klassenstufen des Gymnasiums danach durchsucht und die Darstellungen darin aus liturgiewissenschaftlicher Sicht beurteilt.

    (Stefanie Stumpf)