piwik-script

Deutsch Intern
    Lehrstuhl für Kirchengeschichte des Altertums, christliche Archäologie und Patrologie

    Organisatorische Hinweise

    Allgemeine Hinweise zu den Prüfungen am Lehrstuhl für Kirchengeschichte des Altertums

    Zur Prüfungsanmeldung

    Die Prüfungsanmeldung erfolgt im entsprechenden Anmeldezeitraum des jeweiligen Semesters über WueStudy.

    Eine Nachmeldung durch den Dozenten oder des Sekretariats ist nicht möglich.

    Bitte beachten: Nachprüfungen werden nur angeboten, wenn im Hauptprüfungszeitraum eine Prüfung mit "nicht bestanden" bewertet worden ist.
    Bitte melden Sie sich zur Haupfprüfung an, auch wenn Sie erst zur Nachprüfung antreteten möchten.
    Für den Nachprüfungszeitraum ist eine weitere Anmeldung in WueStudy erforderlich.

    Zugelassene Hilfsmittel

    H. Denzinger, Kompendium der Glaubensbekenntnisse und kirchlichen Lehrentscheidungen. Verbessert, erweitert, ins Deutsche übertragen und unter Mitarbeit von H. Hoping hrsg. v. Peter Hünermann Freiburg u.a. 371991 (oder neuere Auflage).

    Die Bibel. Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift. Altes und Neues Testament. Hrsg. im Auftrag der Bischöfe Deutschlands u.a., Kath. Bibelanstalt GmbH Stuttgart 1980 (oder neuere Auflage).

    Die zugelasssenen Hilfsmittel dürfen keine zusätzlichen hand-oder maschinenschriftlichen Eintragungen enthalten. An- und Unterstreichungen sowie Verweisungen auf andere Stellen (in Zahlen, z.B. §, Seite) sind erlaubt.

    Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Verwendung von zugelassenen Hilfsmitteln mit unzulässigen Eintragungen als Täuschung bzw. Ordnungsverstoß zu werten ist, und zwar auch dann, wenn die Eintragungen für die Prüfungsaufgabe keinen Vorteil bringen konnten.

    Soweit Hilfsmittel zur Verfügung gestellt werden, ist dies ausdrücklich vermerkt. Alle übrigen zugelassenen Hilfsmittel sind von dem/der  Prüfungsteilnehmer/-in mitzubringen.

    Hinweise zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit
    Handreichungen zum Studium Alte Kirchengeschichte