piwik-script

Deutsch Intern
    Lehrstuhl für Kirchengeschichte des Altertums, christliche Archäologie und Patrologie

    Mündliche Prüfungen

    Mündliche Nachprüfung Wintersemester 2019/2020

    Die Anmeldung zur Nachprüfung findet vom 16.03.2020 bis 31.03.2020 über Wuestudy statt. Eine Nachmeldung durch das Sektretariat ist nicht mehr möglich.

    Vorlesung Grundlagen der Alten Kirchengeschichte
    Modul: 01-LA-RMGs-GAKG-1 Grundlagen der Alten Kirchengeschichte (15)
    01-LA-Gym-GAKG-1 Grundlagen der Alten Kirchengeschichte (15)
    Prüfungsnummer: 321184; 321137.
    Die mündlichen Prüfungen finden am 21.04.2020 ab10:00 Uhr im Raum 01.004 in der Bibrastr. 14 statt.
    Die Reihenfolge der Prüflinge wird ab dem 06.04.2020 über den Aushang am schwarzen Brett des Lehrstuhls Alte Kirchengeschichte sowie über die Homepage des Lehrstuhls bekanntgegeben.

    Vorlesung: Christliche Lebensführung und christologische Fragestellungen in der frühen Kirche
    Modul: 01-KG-CLCFFK-1 (09)
    Prüfungsnummer: 331028
    Die mündlichen Prüfungen finden am 21.04.2020 ab 10:00 Uhr im Raum 01.004 in der Bibrastr. 14 statt.
    Die Reihenfolge der Prüflinge wird ab dem 06.04.2020 über den Aushang am schwarzen Brett des Lehrstuhls Alte Kirchengeschichte sowie über die Homepage des Lehrstuhls bekanntgegeben.

    Vorlesung: Origenes von Alexandrien:  Nemesis und brennender Geist
    Modul: 01-M17-1 Vertiefung im Bereich der Alten Kirchengeschichte (09, 13)
    Prüfungsnummer: 320494
    Die mündlichen Prüfungen finden am 21.04.2020 ab 10:00 Uhr im Raum 01.004 in der Bibrastr. 14 statt.
    Die Reihenfolge wird ab dem 06.04.2020 über den Aushang am schwarzen Brett des Lehrstuhls Alte Kirchengeschichte sowie über die Homepage des Lehrstuhls bekanntgegeben.

    Jesus Christus und die Gottesherrschaft
    Modul: 01-M8 (13)
    Prüfungsnummer: 320480
    Die mündlichen Prüfungen finden am 21.04.2020 ab 10:00 Uhr im Raum 01.004 in der Bibrastr. 14 statt.
    Die Reihenfolge wird ab dem 06.04.2020 über den Aushang am schwarzen Brett des Lehrstuhls Alte Kirchengeschichte sowie über die Homepage des Lehrstuhls bekanntgegeben.