piwik-script

Deutsch Intern
    Lehrstuhl für Kirchengeschichte des Altertums, christliche Archäologie und Patrologie

    Dr. Daniel Greb

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter

    Anschrift (Dienst):
    Universität Würzburg
    Bibrastraße 14
    D-97070 Würzburg
    Telefon: 0931-3188390
     

    Sprechstunde im Semester: Nach Vereinbarung

    Kontakt: E-Mail

     

    geb. 1986

     

    10/2007-12/2013

    Studium der Kath. Theologie/Latinistik/Geschichte/ Erziehungswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Abschluss: 1. Staatsexamen Gymnasium)

    06/2014-08/2018

    Promotionsstudium Kath. Theologie (Stipendium der Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung)
    Dissertationsprojekt: Die Flucht in der Verfolgung – eine legitime Alternative zu Martyrium oder Apostasie? Tertullians Traktat de fuga in persecutione im historischen und theologischen Kontext seiner Zeit

    03/2014-12/2018

    Nebenberuflicher wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Fränkische Kirchengeschichte und Kirchengeschichte der neuesten Zeit an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

    05/2014-12/2017

    Nebenberuflicher wissenschaftlicher Mitarbeiter am Stiftungslehrstuhl für Missionswissenschaft und Dialog der Religionen an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

    10/2017-03/2019

    Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Kirchengeschichte des Altertums, christliche Archäologie und Patrologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

    09/2018-08/2019

    Religionslehrer i.K.

    03/2019-heute

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kirchengeschichte des Altertums, christliche Archäologie und Patrologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

    04/2019-09/2019

    Lehrbeauftragter an der Professur für Fränkische Kirchengeschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

    a) Herausgeberschaft

    • Chibueze C. Udeani/Daniel Greb (Hg.): Einander begegnen. Chancen und Grenzen im Dialog der Religionen heute (WTh 13). Würzburg 2016.

    • In Zusammenarbeit mit Jürgen Vorndran/Wolfgang Weiß (Hg.): Glauben verbindet – 1000 Jahre Martyrium des hl. Aquilin. Würzburg 2018.

     

    b) Monographien

    • Dissertationsschrift „Die Flucht in der Verfolgung – eine legitime Alternative zu Martyrium oder Apostasie? Tertullians Traktat de fuga in persecutione im historischen und theologischen Kontext seiner Zeit“ (Veröffentlichung im Jahr 2020 geplant)

     

    c) Werkausgaben/Übersetzungen

    • Die älteste erhaltene Lebensbeschreibung des Hl. Aquilin in der Cronica Canonici Ordinis (1535) – Edition und Übersetzung. In: WDGB 80 (2017), S. 375-378.

    • Einleitung, Übersetzung und Anmerkungen zu Tertullian, de corona militis / de fuga in persecutione (In Bearbeitung. Projekt für die Reihe Fontes Christiani).

     

    d) Aufsätze

    • Albert Boßlets Pfarrkirche St. Josef in Aschaffenburg vor 1945 - expressionistische Gotikrezeption im Namen der Christozentrik. In: WDGB 78 (2015), S. 489-501.

    • Gerühmt und umstritten. Die Diasporakirche St. Bonifatius zu Bad Dürrenberg (1931) vor dem Hintergrund der zeitgenössischen Diskussion um den angemessenen Sakralbau. In: JMOKG 13 (2017), S. 221-279.

    • Die Acta Sanctorum über den heiligen Aquilin. Quellen, Hintergründe und historisch-theologische Kommentierung. In: Jürgen Vorndran/Wolfgang Weiß (Hg.): Glauben verbindet – 1000 Jahre Martyrium des hl. Aquilin. Würzburg 2018, S. 143-213.

    • Forschungsbibliographie zum heiligen Aquilin. In: Jürgen Vorndran/Wolfgang Weiß (Hg.): Glauben verbindet – 1000 Jahre Martyrium des hl. Aquilin. Würzburg 2018, S. 299-315.

    • Militia dei sumus. Die Rede von Gott und Christus als Kriegsherren im Kontext der Verfolgungen bei Tertullian. In: Chibueze C. Udeani/Klaus Zapotoczky (Hg.): Die Rede von Gott. Interdisziplinäre und interkulturelle Zugänge (ITSR 6). Wien/Zürich 2018, S. 53-76.

    • Mit Winfried Romberg: Ein satirisches Aquilinsgedicht des Philipp Ernst von Guttenberg (1679-1728). Edition, Übersetzung und Kommentierung. In: Jürgen Vorndran/Wolfgang Weiß (Hg.): Glauben verbindet – 1000 Jahre Martyrium des hl. Aquilin. Würzburg 2018, S. 247-251.

    • Chorherr, Weltpriester, Märtyrer und Pestpatron aus Würzburg. Ergänzung und Neuerschließung von Kontexten der Darstellung und Verehrung des hl. Aquilin. In: WDGB 82 (2019), S. 125-173.

    • Der hl. Mauritius, die Thebäische Legion und ihre Verehrung im Eichsfeld. In: Eichsfeld-Jahrbuch 27 (2019). Erscheint Dezember 2019.

     

    e) Lexikonartikel

    • Kurz, Michael (1876-1957), in: BBKL Band XL (2019), Sp. 657-668.

    • Schulz-Tattenpach, Hannes (1905-1953), in: BBKL Band XL (2019), Sp. 1230-1235.

    • Straubinger, Rudolf (1896-1973), BBKL Band XL (2019), Sp. 1321-1331.

     

    f) Rezensionen

    • Werner Taegert (Hg.), 1000 Jahre Bischberg. Beiträge zur Geschichte eines Zwei-Flüsse-Dorfs in Franken (2014). In: WDGB 78 (2015), S. 552-555.

    • Stefan Fröhling / Markus Huck, Tilman Riemenschneider. Meister, Ratsherr, Revolutionär (2014). In: WDGB 79 (2016), S. 364f.

    • Ortrun Scheumann, Geliebte Feinde. Ein Mädchen erlebt das "Dritte Reich" in Würzburg, hg. und übers. von Roland Flade (2015). In: WDGB 79 (2016), S. 369-371.

    • Klaus Arnold u.a., Katholische Pfarrkirche St. Johannes in Kitzingen (2016). In: WDGB 80 (2017), S. 406-408.

     

    g) Online-Beiträge

     

    h) Sonstige Veröffentlichungen

    • Abschlussbesinnung 2019: Gedanken zum Leitwort. In: Staatliche Berufsschule Kitzingen-Ochsenfurt (Hg.): Jahresbericht 2018/19. Kitzingen 2019, S. 20f.

    • Tertullian 
      • Rhetorische Strategie und Disposition seiner Werke
      • Ethik und christliche Lebenspraxis (Stoa, Montanismus)
      • Rezeption in der frühen Neuzeit
    • Christentum und antike Gesellschaft
      • Christenverfolgung im römischen Reich
      • Verhältnis Christentum und römischer Staat
    • Theologie des Martyriums
    • Christliche Kunstgeschichte
      • Sakralbau
      • Ikonographie und Symbolik 

       

    Aktuelle Lehrveranstaltungen im WiSe 19/20

    Seminar: ut etiam Tertulliani […] memineritis – Der karthagische Theologe Q. Septimius Florens Tertullianus: Leben, Werk, Wirkung

    Lehrveranstaltungen im SoSe 19

    Seminar: Von Verfolgten zu Verfolgern? – Das Verhältnis von Christen und Heiden bis zum Ende des Weströmischen Reiches
    Vorlesung: Leben und Werden einer Ortskirche am Beispiel des Bistums Würzburg

    Lehrveranstaltungen im WiSe 18/19

    Seminar: Fisch, Phönix und Einhorn – Frühchristliche Bilderwelt und Kunst

    Lehrveranstaltung im WiSe 17/18

    Seminar: Die Flucht in der Verfolgung - (k)ein legitimer Ausweg?

    Arbeitsgemeinschaft der Kirchenhistoriker und Kirchenhistorikerinnen im deutschen Sprachraum

    AK Patristik

    Würzburger Diözesangeschichtsverein

    Verein für christliche Kunst in München e.V.

    Freunde und Förderer der Katholisch-Theologischen Fakultät der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg e.V.