piwik-script

Deutsch Intern
    Catholic theology

    Einweihung des neuen Fakultätsgebäudes

     

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Aufgrund der Atemwegserkrankung COVID-19 unterliegt das öffentliche Leben aktuell massiven Einschränkungen: Soziale Kontakte sollen auf ein absolut nötiges Minimum reduziert werden, Veranstaltungen sind auf nicht absehbare Zeit untersagt.

    Die Einschränkungen betreffen auch die geplanten Feierlichkeiten zur Einweihung des neuen Fakultätsgebäudes (20.-25. April). Im Einvernehmen mit der Universitätsleitung hat die Fakultätsleitung daher entschieden, die Feierlichkeiten abzusagen.

    Weitere Informationen zur Absage der Feierlichkeiten finden Sie unter den Aktuellen Meldungen.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

     

    Grußwort des Dekans

    Die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Würzburg ist umgezogen. Seit dem Wintersemester 2019 / 2020 sind wir im Herzen der Würzburger Altstadt, in unmittelbarer Nachbarschaft zur „Alten Universität“ und der Neubaukirche zu finden. Erstmals seit Langem sind unsere vier Institute mit aktuell 19 Lehreinheiten damit nicht mehr auf verschiedene Standorte verteilt, sondern in einem Gebäude vereint. Dieses bietet unseren aktuell ca. 700 Studierenden und 70 Mitarbeiter*innen neben modern ausgestatteten Veranstaltungsräumen auch eine mit knapp 150.000 Bänden umfassend bestückte theologische Fachbibliothek.

    Diesen Anlass möchten wir mit Ihnen feiern! Im Rahmen verschiedener Thementage präsentieren wir Ihnen unser neues Gebäude als einen offenen Innenstadtcampus und unser Fach als Dialogpartner für Wissenschaft, Kirche und Gesellschaft. Wie versteht sich Theologie als Wissenschaft und welche Rolle kommt ihr heute an einer staatlichen Universität zu? Welchen Beitrag leistet Theologie zur Verwirklichung zentraler Aufgabenfelder der Kirche und zur Bewältigung kirchlicher Problemfelder (z.B. Strukturreformen)? Wo und wie bringt sich Theologie in aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen ein – auch in der Stadt Würzburg und in ihrer Stadtgesellschaft? 

    Auf diese und ähnliche Fragen möchten wir für Sie und mit Ihnen im Rahmen von Vorträgen, Experteninterviews, Podiumsdiskussionen und Publikumsgesprächen Antworten finden, zusammen mit prominenten Gästen (wie z.B. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christoph Markschies, ehemaliger Präsident der Berliner Humboldt-Universität, oder Dr. Josef Schuster, Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, oder Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken).

    Die verschiedenen Veranstaltungen werden gerahmt von einem bunten kulturellen Programm, wie z.B. Führungen und Konzerten. Selbstverständlich liegt uns bei allen Veranstaltungen auch Ihr „leibliches Wohl“ am Herzen. Während des Thementags „Theologie in Bistum und Kirche“, Samstag, 25.04.2020, bieten wir zudem eine professionelle Kinderbetreuung an, um Ihnen die Teilnahme an unseren Veranstaltungen zu ermöglichen.

    Als Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät darf ich Sie zu allen Veranstaltungen herzlich einladen. Seien Sie unsere Gäste, lassen Sie sich informieren und inspirieren und bringen Sie sich mit Ihren Fragen und Ihrer Meinung ein. Wir freuen uns auf Sie!

     

    Prof. Dr. Martin Stuflesser
    Dekan

     

    Programm

    16.00-17.00 Uhr 

    Vortrag

    Auf dem Sonderweg? Konfessionelle Theologie im Haus der Universität

    Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christoph Markschies (Humboldt Universität Berlin)

     

    17.00-18.00 Uhr         

    Kurzreferate

    • Prof. Dr. Matthias Frosch (Medizinischen Fakultät, Würzburg)
    • Prof. Dr. Eva-Maria Kieninger (Juristische Fakultät, Würzburg)
    • Prof. Dr. Ilona Nord (Institut für Ev. Theologie, Würzburg)
    • Prof. Dr. Thomas Trefzger (Institut für Lehrerbildung, Würzburg)

     

    18.15-19.30 Uhr         

    Podiumsdiskussion

    mit den o.g. Referentinnen / Referenten

    Moderation: Prof. Dr. Claudia Nothelle (Hochschule Magdeburg Stendal)

     

    Veranstaltungsort:

    Neubaukirche der Alten Universität
    Domerschulstraße 16
    97070 Würzburg

     

    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Akademisches Orchester der Universität Würzburg 

    Leitung: Markus Popp

    http://www.orchester.uni-wuerzburg.de/startseite/ 

     

    19.30 Uhr                   

    Öffentlicher Empfang

     

    20.00 Uhr                   

    Öffentliches Konzert

     

    Veranstaltungsort:

    Neubaukirche der Alten Universität
    Domerschulstraße 16
    97070 Würzburg

     

    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    anlässlich der Einweihung des neuen Fakultätsgebäudes

     

    Mit Grußworten von: 

    • Staatsminister Bernd Sibler (München) 
    • Universitätspräsident Prof. Dr. Dr. h.c. Alfred Forchel (Würzburg)
    • Bischof Dr. Franz Jung (Würzburg)
    • Moderation: Michaela Pilters (ZDF)

     

    Musikalische Gestaltung:

    Lamina Quintett

    • Johannes Mauer 
    • Klaus Englert
    • Isabell Mauer
    • Karapet Harutyunyan
    • Bernadette Wolf

     

    10.00 Uhr

     

    Veranstaltungsort:

    Neubaukirche der Alten Universität
    Domerschulstraße 16
    97070 Würzburg        

     

    Im Anschluss findet im Foyer der Neubaukirche ein öffentlicher Empfang statt.

    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    15.00-15.45 Uhr         

    Führungen 1

    • Allgemeine Geschichte des Areals (Prof. Dr. Wolfgang Weiß)
    • Jüdische Geschichte des Areals (Dr.  Matthias Bartsch)
    • Soziale Projekte rund um das Areal (Schwester Canisia) 
    • Räume der Fakultät (Hendrik Weingärtner)

     

    16.00-16.45 Uhr

    Führungen 2

    s.o.

     

    Treffpunkt:

    Katholisch-Theologische Fakultät (Innenhof)
    Bibrastraße 14
    97070 Würzburg

    Ab 14.30 Uhr wird im Innenhof der Katholisch-Theologischen Fakultät Kaffee und Kuchen angeboten.

     

    17.00-18.30 Uhr         

    Podiumsdiskussion: Theologie in der (Stadt-)Gesellschaft – wozu?

    • Prof. Dr. Hans-Joachim Höhn (Institut für Kath. Theologie, Köln)
    • Evelin Finger (Wochenzeitung „Die Zeit“)
    • Patrick Friedl (Mitglied des Bayerischen Landtages, München)
    • Moderation: Dr. Rainer Dvorak (Akademie Domschule, Würzburg)

     

    Veranstaltungsort:

    Archiv und Bibliothek des Bistums Würzburg
    Domerschulstraße 17
    97070

     

    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Raniin-Trio 

    Aktham Abou Fakher, Felix Schneider-Restschikow, Jonas Hermes

    https://raniintrio.de 

     

    19.00 Uhr

     

    Veranstaltungsort:

    Festsaal der Kongregation der Schwestern des Erlösers
    Zugang über die Katholisch-Theologische Fakultät
    Bibrastraße 14
    97070 Würzburg

     

    Ab 18.30 Uhr werden im Innenhof der Katholisch-Theologischen Fakultät ein kleiner Imbiss und Getränke angeboten.

    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Game over? Relevanz – Kirche – Christentum – Moderne

    10.00-10.15 Uhr         

    Begrüßung

    Dekan Prof. Dr. Martin Stuflesser (Kath.-Theol. Fakultät, Würzburg)

     

    10.15-10.45 Uhr         

    Einführung

    Zum Relevanzproblem der Kirche in der späten Moderne

     Prof. Dr. Johannes Först (Kath.-Theol. Fakultät, Würzburg)

     

    10.45-11.30 Uhr         

    Vortrag

    Relevanzproblem und Umgang mit Frauen in der Kirche

     Schwester Dr. Katharina Ganz (Generaloberin, Kloster Oberzell)

     

    11.30-12.00 Uhr         

    Aussprache im Saal

    Moderation: Dr. Christine Schrappe (Bistum Würzburg)

     

    Mittagspause

     

    13.30-16.00 Uhr         

    Kurzreferate 

    • Dr. Stefanie Kainzbauer (Caritas, Würzburg)
    • Domkapitular Dr. Helmut Gabel (Bistum Würzburg)
    • Hochschulpfarrer Burkhard Hose (KHG, Würzburg)
    • Prof. Dr. Johannes Först (Kath.-Theol. Fakultät, Würzburg)

     

    16.00-17.00 Uhr         

    Podiumsdiskussion

    mit den o.g. Referentinnen / Referenten

    Moderation: Dr. Christine Schrappe

     

    Veranstaltungsort:

    Archiv und Bibliothek des Bistums Würzburg
    Domerschulstraße 17
    97070 Würzburg

     

    Während der Mittagspause werden im Theodor-Kramer-Saal des Diözesanarchivs ein kleiner Imbiss und Getränke angeboten.

    Für den gesamten Thementag „Theologie in Bistum und Kirche“ wird im Aufenthaltsraum der Katholisch-Theologischen Fakultät (Zugang über Domerschulstraße 15, 97070 Würzburg) eine kostenfreie, professionelle Kinderbetreuung angeboten.

    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.