Forschung


 

 

Aufgaben der Forschung gehören zu den hauptberuflichen Dienstaufgaben von Professorinnen und Professoren an wissenschaftlichen Hochschulen. Die Universitäten insgesamt dienen „vornehmlich der Forschung und Lehre und verbinden diese zu einer vorwiegend wissenschaftsbezogenen Ausbildung.“ (Art. 2 (1) S. 4 BayHSchG).

Die Befähigung von Studienrenden zu eigenständiger Forschung gehört zu den maßgeblichen Bildungszielen einer Universität. So dient die Promotion der „Qualifikation für Wissenschaft und Forschung“ (Art. 64 Abs. 2 BayHSchG) und als Ziel des Habilitationsverfahrens ist gesetzlich festgelegt, „besonders qualifizierten Nachwuchswissenschaftlern und Nachwuchswissenschaftlerinnen die Möglichkeit zu geben, selbstständig Aufgaben in Forschung und Lehre wahrzunehmen, und sie unter wissenschaftlicher Begleitung durch ein Fachmentorat … möglichst innerhalb von vier Jahren für die Berufung auf eine Professur zu qualifizieren.“ (Art. 65 Abs. 1 S. 3 BayHSchG).