Kongress 16.-18. Oktober 2014

Internationaler Kongress

DAS CHRISTUSBILD - HERKUNFT UND URSPRUNG IN OST UND WEST

Programm und Anmeldung:
siehe nebenstehenden Link


Vortrag 9. Dezember 2013

Das Ostkirchliche Institut lädt zusammen mit der Südosteuropa-Gesellschaft (SOG)
zum Gastvortrag ein:

Prof. Dr. Klaus Steinke
(Universität Erlangen)

DIE ALTGLÄUBIGEN IN BULGARIEN UND RUMÄNIEN

Eine Minderheit der russischen orthodoxen Kirche in der Emigration

Zeit: Montag, 9. Dezember 2013, 18 Uhr c.t.
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg

Im Anschluß findet der kleiner Empfang statt.

Die Teilnahme ist kostenlos.


Akademie-Abend 28. Nov. 2013

Akademie-Abend
Katholische Akademie Domschule
Ostkirchliches Institut

17 Uhr Kirche St. Bruno Vesper im byzantinischen Ritus

18-20 Uhr Akademie-Abend
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum

Referenten:
PD Dr. Dr. Thomas Németh, Ostkirchliches Institut
Dr. Hanna Ghoneim, Seelsorger der melkitischen Gemeinde in Wien

Das Dekret »Orientalium Ecclesiarum« über die Katholischen Ostkirchen

Im Anschluß findet ein Stehempfang statt

Teilnahmegebühr: 7 Euro, ermäßigt 2 Euro

Verbindliche Anmeldung über die Domschule:
www.domschule-wuerzburg.de
info@domschule-wuerzburg.de


Symposion 25. Oktober 2013

DIE ORTHODOXE KIRCHE IN DER HABSBURGERMONARCHIE
im 18. und 19. Jahrhundert

PROGRAMM

10:00 Uhr           PD Dr. Dr. Thomas Mark Németh, Würzburg

Die orthodoxe Kirche in der Habsburgermonarchie: Ihre strukturelle Entwicklung mit Schwerpunkt auf die österreichische Reichshälfte

11:30 Uhr           Dozent Dr. Mihai Săsăujan, Bukarest

Die Ministerkonferenzen des Wiener Hofes bezüglich der Orthodoxen in Siebenbürgen in der Mitte des 18. Jahrhunderts

                                    In der Mittagspause wird zu einem kleinen Imbiß geladen

15:00 Uhr           Dozent Dr. Paul Brusanowski, Sibiu

Die rumänisch-orthodoxe Volkskirche in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und ihre Beziehung zum ungarischen Staat (bis 1918

16:30 Uhr           Dozent Jovan Milanović, MTh, Sremski Karlovci

The Canon Law in the Seminary of Sremski Karlovci (19th / early 20th century)

18:00 Uhr           Diskussion und Schlußbetrachtungen


Das Symposion wird unterstützt durch die Freunde des Ostkirchlichen Instituts e.V. und Renovabis



Vortrag 6. Juni 2013

Das Ostkirchliche Institut lädt zum Gastvortrag ein:

Prof. Dr. Tonio Sebastian Richter (Leipzig)

DAS ALLTÄGLICHE HEILIGE BEI DEN KOPTEN

Gegenwart und Gebrauch der Heiligen Schriften im
christlichen Ägypten nach Texten des 7.-8. Jahrhunderts

Zeit: Donnerstag, 6. Juni 2013, 18 Uhr c.t.
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg


Vortrag 22. April 2013

Das Ostkirchliche Institut lädt zusammen mit der Südosteuropa-Gesellschaft (SOG)
zum Gastvortrag ein:

Prof. Dr. Michael Altripp

DIE BILDAUSSTATTUNG DER BYZANTINISCHEN KIRCHE

Hierarchen oder direkter Gottesbezug - ein neuer Deutungsansatz

Zeit: Montag, 22. April 2013, 18 Uhr c.t.
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg


Feierstunde 1. März 2013

Das Ostkirchliche Institut lädt herzlich ein zur
Feierstunde anläßlich des

80. Geburtstags von
Prof. em. Dr. Jakob Speigl

Gratulation durch den
Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät
Prof. Dr. Franz Dünzl

Festvortrag von
Prof. Dr. Josef Rist (Universität Bochum)

KONSTANTIN - GELASIUS - JUSTINIAN

Drei Beispiele für das Verhältnis von
Staat und Kirche in der Spätantike

Zeit: Montag, 1. März 2013, 15:00 Uhr
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg

Im Anschluß wird eingeladen zu gemütlichem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen!


Vortrag 28. Januar 2013

Das Ostkirchliche Institut lädt zusammen mit der Südosteuropa-Gesellschaft (SOG)
zum Gastvortrag ein:

Dr. Bálint Kovács, Leipzig - Budapest

ARMENIER IN SIEBENBÜRGEN UND UNGARN

Volksreligiosität, Heiligenverehrung und Identität nach der Kirchenunion

Zeit: Montag, 28. Januar 2013, 18 Uhr c.t.
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg


Vortrag 4. Dezember 2012

Das Ostkirchliche Institut lädt zusammen mit der Südosteuropa-Gesellschaft
zum Gastvortrag ein:

Dr. Andreas Schminck, Frankfurt a.M.

DIE GEBURT CHRISTI IN DER BYZANTINISCHEN KUNST

(mit Lichtbildern)

Zum Thema:
Nach einer kurzen Vorstellung der kanonischen und apokryphen Quellen zur Geburt Jesu (Evangelien des Lukas, des Matthäus und des Jakobus) und einem Hinweis auf die Geburtsmythen anderer antiker Gottheiten (Dionysos, Mithras, Sol invictus) werden in chronologischer Reihenfolge anhand ausgewählter Beispiele die wichtigsten Typen von Darstellungen der Geburt Christi (einschließlich der Anbetung durch die Magier und der Verkündigung an die Hirten) präsentiert, und zwar auf spätantiken römischen Sarkophagen und Elfenbeinen, Mosaiken in der ravennatischen Kirche Sant' Apollinare Nuovo und in griechischen Klöstern (Hosios Lukas, Daphni, Chora-Kloster in Konstantinopel), Miniaturen in Handschriften (Menologion Basileios' II.) und Fresken (Pantanassa-Kloster in Mistras).

Zeit: Dienstag, 4. Dezember 2012, 16:30 Uhr
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg


"Weltkirche im Steinbachtal"

UNI-Pressebericht: "Weltkirche im Steinbachtal" (24.07.2012):

http://www.theologie.uni-wuerzburg.de/aktuelles/meldungen/single/artikel/weltkirch/


Symposion 22. Juni 2012

DAS ARMENISCHE CHRISTENTUM

Programm

10:00 Uhr        PD Dr. Heinzgerd Brakmann, Bonn

    Das armenische Christentum und die Allgemeine Kirche

11:30 Uhr        Prof. Dr. Theo M. van Lint, Oxford

                        Grigor Magistros Pahlawuni -
                        Die armenische Kultur aus der Sicht
                        eines gelehrten Laien des 11. Jahrhunderts

15:00 Uhr        Prof. Dr. Hacik Rafi Gazer, Erlangen

                        Das armenische Patriarchat von Konstantinopel.
                        Seine Entstehung, Geschichte und Gegenwart

16:30 Uhr        Dr. Mikayel Arakelyan, Erevan/Würzburg

                        The Theme of Intercession
                        in the Iconographical Programme of
                        Armenian Gospel Books of the 16th - 17th Centuries

17:30 Uhr        Prof. Dr. Christian Hannick, Würzburg
                        Schlußbetrachtungen

Im Anschluß wird zu einem kleinen Empfang geladen


Festakt 21. Juni 2012

Einladung
zum Jubiläum des 65-jährigen Bestehens
des Ostkirchlichen Instituts Würzburg

am Donnerstag, den 21. Juni 2012

18 Uhr   Byzantinische Vesper in der Kirche St. Bruno (Steinbachtal 2)

19 Uhr   Festakt im Pfarrsaal St. Bruno

              Begrüßung durch den Direktor des Ostkirchlichen Instituts
Dr.Dr. Thomas Mark Németh

              Grußwort des Hochwürdigsten Herrn
Bischof Dr. Gregor M. Hanke, Eichstätt

              Grußwort des Dekans der Katholisch-Theologischen Fakultät
der Universität Würzburg
Prof. Dr. Franz Dünzl

              Festvortrag
Univ.-Prof. Dr. Hans Jürgen Feulner, Wien
"Ex oriente lux": Die Ostkirchen und ihre Liturgien

Anschließend wird herzlich eingeladen zum Festempfang


Vortrag 14. Mai 2012

Das Ostkirchliche Institut lädt zusammen mit der Südosteuropa-Gesellschaft
zum Gastvortrag ein:

Univ.-Prof. Dr. Oliver Schmitt, Wien

DIE OSMANISCHE EROBERUNG DES ORTHODOXEN BALKANS

Ende des balkan-orthodoxen Commonwealth oder Beginn der pax ottomanica?

Zeit: Montag, 14. Mai 2012, 18 Uhr c.t.
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg


Vortrag 15. März 2012

Das Ostkirchliche Institut lädt zusammen mit der Südosteuropa-Gesellschaft
zu folgendem Vortrag ein:

Dr. Stefan Reichelt, Leipzig

GRIECHISCHE GELEHRTE IN DEUTSCHLAND

Evgenios Vulgaris - Thomas Mandakasis - Nikiforos Theotokis
in Halle und Leipzig und die orthodoxe Gemeinde zu Leipzig

Zeit: Donnerstag, 15. März 2012, 18 Uhr c.t.
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg


Vortrag 13. Dezember 2011

Das Ostkirchliche Institut lädt zusammen mit der Südosteuropa-Gesellschaft zu folgendem Vortrag ein:

Dr. Ekkehard Kraft (Heidelberg)

"DIE NATION IST DIE KIRCHE"
Die orthodoxe Kirche in Südosteuropa im Zeitalter des Nationalismus

Zeit: Dienstag, 13. Dezember 2011, 18 Uhr c.t.
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg


Vortrag 10. November 2011

Das Ostkirchliche Institut lädt zusammen mit der Südosteuropa-Gesellschaft zu folgendem Vortrag ein:

Dr. Ioannis Zelepos (Wien)

DIE KOLLYVADEN (1750-1820)
Eine orthodoxe Reformbewegung und ihre Bedeutung für die Geistesgeschichte des osmanischen Südosteuropa im Zeitalter der Aufklärung

Zeit: Donnerstag, 10. November 2011, 18 Uhr c.t.
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg


Studientag 1. Juli 2011

 

DIE BIBEL IN DER SLAVISCHEN WELT

im Spannungsfeld zwischen Orthodoxie, Reformation und Gegenreformation

 

Programm

10:00 Uhr        Prof. Dr. Hans Rothe, Bonn

                        Die historischen Grundlinien der Biblia Slavica.
                        Das Beispiel der polnischen Bibeln

11:30 Uhr        Prof. Dr. Christian Hannick, Würzburg

                        Die Bibel im südslavischen Raum im Spannungsfeld
                        zwischen Orthodoxie, Katholizismus und Reformation

15:00 Uhr        Prof. Dr. Marcello Garzaniti, Florenz

                        Die slavische Bibel: Von der Vielfältigkeit der
                        liturgischen Bücher zum einzigen Buch

16:30 Uhr        Dr. Marina Bobrik, Berlin

                        Die Bibel in Rußland im 16.-18. Jahrhundert

 

Im Anschluß wird zu einem kleinen Empfang geladen

 


 

Vortrag 6. Juni 2011

Das Ostkirchliche Institut lädt ein zum Vortrag von:

P. Paulus Sati CSsR (Trier)

CHRISTEN IM IRAK
Vergangenheit und Gegenwart – Gibt es eine Perspektive für die Zukunft?

Zeit: Montag, 6. Juni 2011, 18 Uhr c.t.
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg


 

Vortrag 5. April 2011

Das Ostkirchliche Institut und die Südosteuropa-Gesellschaft laden ein zum Gastortrag von:

Prof. Dr. Rajko Bratož (Universität Ljubljana)

KIRCHE UND BISCHÖFE IM WESTLICHEN BALKANRAUM IM FRÜHMITTELALTER

Zeit: Dienstag, 5. April 2011, 18.00 Uhr
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg

Veranstalter:

Südosteuropa-Gesellschaft, Zweigstelle Würzburg
Ostkirchliches Institut an der Universität Würzburg
Steinbachtal 2a
97082 Würzburg
Tel. 0931 / 7 84 19 73
Fax 0931 / 7 84 19 79


Vortrag 10. Februar 2011

Das Ostkirchliche Institut lädt ein zum Vortrag von:

Sr. Jelena Herasym MSsR (Lemberg/München)

KLOSTERLEBEN IM BYZANTINISCHEN RITUS IN DER UKRAINE

Neugründung der "Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser" in der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche

Zeit: Donnerstag, 10. Februar 2011, 17.00 Uhr
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg

Veranstalter:
Ostkirchliches Institut an der Universität Würzburg
Steinbachtal 2a
97082 Würzburg
Tel. 0931 / 7 84 19 73
Fax 0931 / 7 84 19 79


Vortrag mit Buchpräsentation 25. Januar 2011

Das Ostkirchliche Institut lädt ein zum Vortrag mit Buchpräsentation durch den Herausgeber:

Pfarrer Bogdan Puszkar, Bamberg

BYZANTINISCHE KIRCHENMUSIK IN DER UKRAINE HEUTE

Eine Neuausgabe der liturgischen Gesänge für die Entschlafenen nach dem Ritus der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche (mit Musikbeispielen)

Zeit: Dienstag, 25. Januar 2011, 18.30 Uhr
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg

Veranstalter:
Ostkirchliches Institut an der Universität Würzburg
Steinbachtal 2a
97082 Würzburg
Tel. 0931 / 7 84 19 73
Fax 0931 / 7 84 19 79


Vortrag 16. Dezember 2010

Das Ostkirchliche Institut lädt ein zum Vortrag von:

Dr. Pavel Ermilov, Moskau

ZUR SPANNUNGSREICHEN GESCHICHTE DER KIRCHE VON KONSTANTINOPEL

Die Synoden von 1156-1157 - Wirklichkeit und Verzerrung in der byzantinischen und modernen Historiographie

Zeit: Donnerstag, 16. Dezemverer 2010, 18.30 Uhr
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg

Veranstalter:
Ostkirchliches Institut an der Universität Würzburg
zusammen mit der
Osteuropa-Gesellschaft, Zweigstelle Würzburg
Steinbachtal 2a
97082 Würzburg
Tel. 0931 / 7 84 19 73
Fax 0931 / 7 84 19 79


Vortrag 19. Oktober 2010

Das Ostkirchliche Institut lädt ein zum Vortrag mit Buchpräsentation von:

Dr. Ol'ga Sapozhnikova

SERGIJ SHELONIN

Ein russischer Gelehrter und Theologe im Kloster Solovki
zur Mitte des 17. Jahrhunderts

Zeit: Dienstag, 19. Oktober 2010, 18.30 Uhr
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg

Veranstalter:
Ostkirchliches Institut an der Universität Würzburg
Steinbachtal 2a
97082 Würzburg
Tel. 0931 / 7 84 19 73
Fax 0931 / 7 84 19 79


Vortrag 28. Oktober 2010

Das Ostkirchliche Institut lädt ein zum Gastvortrag von:

Dr. Raffi Kantian

DIE TÜRKEI UND IHRE ARMENIER

Hypotheken der Vergangenheit - Chancen der Zukunft

Zeit: Donnerstag, 28. Oktober 2010, 18.30 Uhr
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg

Veranstalter:
Ostkirchliches Institut an der Universität Würzburg
Südosteuropa-Gesellschaft (SOG), Zweigstelle Würzburg
Steinbachtal 2a
97082 Würzburg
Tel. 0931 / 7 84 19 73
Fax 0931 / 7 84 19 79


Vortrag 17. Mai 2010

Das Ostkirchliche Institut lädt ein zum Gastvortrag von:

Dr. Carsten-Michael Walbiner, Bonn

DER UNTERGANG DES CHRISTLICHEN MORGENLANDES?
Zur Lage der Christen in der arabischen Welt


Dr. Carsten-M. Walbiner ist Fachbereichsleiter für den Nahen Osten beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) in Bonn

Zeit: Montag, 17. Mai 2010, 19.00 Uhr
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg

Veranstalter:
Ostkirchliches Institut an der Universität Würzburg
Steinbachtal 2a
97082 Würzburg
Tel. 0931 / 7 84 19 73
Fax 0931 / 7 84 19 79


Vortrag 3. Dezember 2009

Einladung zum Vortrag

Das Ostkirchliche Institut Würzburg lädt zusammen mit der SOG-Zweigstelle Würzburg zum Vortrag ein:

Prof. Dr. Christian Hannick

DAS SCHÖNE UND DAS ERHABENE
IN DER BYZANTISCHEN MUSIK
(mit Musikbeispielen)


Zeit: Donnerstag, 3. Dezember 2009, 18.00 Uhr
Ort: Ostkirchliches Institut, Vortragsraum, 1. OG, 
Steinbachtal 2a, 97082 Würzburg

Veranstalter:
Ostkirchliches Institut an der Universität Würzburg
Südosteuropa-Gesellschaft, Zweigstelle Würzburg
Steinbachtal 2a
97082 Würzburg
Tel. 0931 / 7 84 19 73
Fax 0931 / 7 84 19 79


Vortrag 16. Juni 2009

Einladung zum Gastvortrag

Das Ostkirchliche Institut Würzburg lädt zusammen mit der SOG-Zweigstelle Würzburg und dem Lehrstuhl für Slavistik der Universität Würzburg zum Gastvortrag ein:

Herr Prof. Dr. Rainer Stichel

DIE HEILSTATEN GOTTES IM ALTEN BUNDE

Johann Joachim Winckelmann deutet
eine russische Ikone der Dreifaltigkeit


Zeit: Dienstag, 16. Juni 2009, 20.15 Uhr
Ort: Domerschulstraße 13, Hörsaal 3 (113), 1. OG, 
97070 Würzburg

Herr Prof. Dr. Stichel hatte bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2007 den Lehrstuhl für Byzantinistik an der Universität Münster inne.

Veranstalter:
Univ.-Prof. Dr. Christian Hannick
Südosteuropa-Gesellschaft, Zweigstelle Würzburg
Lehrstuhl für Slavische Philologie
Domerschulstraße 13
97070 Würzburg
Tel. 0931 / 31-2863 oder 31-2864

Ostkirchliches Institut an der Universität Würzburg
Steinbachtal 2a
97082 Würzburg
Tel. 0931 / 7 84 19 73 


Frühjahrs-Symposion 3. April 2009

EINLADUNG ZUM VORTRAG

Sr. Faustyna Kądzielawa SFCC, Wien

KLÖSTER IM AUFBRUCH

Erfahrungen einer katholischen Ordensfrau in einem russisch-orthodoxen Nonnenkloster

Sr. Faustyna ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Theologie und Geschichte des christlichen Ostens in Wien. Sie wird in Wort und Bild Einblick geben in das Klosterleben in Rußland, an dem sie einige Zeit teilgenommen hat.

Zeit: Freitag, 3. April 2009, 18.30 Uhr
Ort: Ostkirchlichen Institut (Vortragsraum)
Steinbachtal 2a
97082 Würzburg

Im Anschluß wird zu einem kleinen Empfang geladen.

 

Rundbrief des Ostkirchlichen Instituts Dezember 2008 mit Jahresrückblick

Adventsbrief-08.pdf