Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2014

Vorlesungen

0115004 Historische Ausprägungen christlicher Spiritualität (1 SWS)
Zeit:
Mo 12:15 - 13:00 h
Beginn: 07.04.2014
Ort: HS 315 / Neue Uni
Dozent: Prof. Dr. Dominik Burkard

Inhalt: Die Vorlesung bietet in groben Zügen eine Ordens- und „Ketzer“-Geschichte, macht mit historischen Ausprägungen katholischer Volksfrömmigkeit (Zeiten, Personen, Medien) vertraut und behandelt das zwischen 1850 und 1950 ausgebildete „Katholische Milieu“.

Hinweise: Anmeldung über sb@home

Zielgruppe:
01-M11-1V für Magister Theologiae im Modul "Dimensionen und Vollzüge des Glaubens" (01-M11);
01-M11-1V für BA-Nebenfach im Modul "Erweiterte Einführung in die Biblische und Historische Theologie 4" (01-BABH-4);
01-M11-1V für BA-Nebenfach im Modul "Erweiterte Einführung in die Biblische und Historische Theologie 5" (01-BABH-5);
01-KG-WM-2V1 für Lehramt Gymnasium im Wahlpflichtmodul "'Spezielle Themen und Fragestellungen der Kirchengeschichte" (vertieft)

0115005 Auf dem Weg in die Moderne? Staat, Kirche und Gesellschaft im "langen" 19. und 20. Jahrhundert (2 SWS)
Zeit: Mo 14:00 - 16:00 h
Beginn: 07.04.2014
Ort: HS 318 / Neue Uni
Dozent: Prof. Dr. Dominik Burkard

Zielgruppe:
01-M17-1V Magister Theologiae im Modul "Vertiefung im Bereich der Alten, Mittleren und Neueren Kirchgeschichte";
01-BATS-HT1-1 Bachelor-Hauptfach und Bachelor-Nebenfach Schwerpunktstudium im Teilmodul "Historische Theologie 1-1";
01-BATS-HT1-1 oder 01-BATS-HT2-1 Wahlpflichtbereich Module "Historische Theologie 1-1 oder Historische Theologie 2-1";
01-KG-SPMNKG-1V Lehramt Gymnasium (Exemplarische Schwerpunkte der Mittleren und Neueren Kirchengeschichte) im "Kirchengeschichtlichen Vertiefungsmodul" (01-KG-VM-GYM)
Studierende des Lehramtsstudiums / altes System
sowie der Magister- und Bakkalaureusstudiengänge / altes System

0115003 Wege christlichen Denkens in Mittelalter und Neuzeit  (1 SWS)
Zeit: Do 16:15 - 17:00 h
Beginn: 10.04.2014
Ort: HS 318 / Neue Uni
Dozent: Prof. Dr. Dominik Burkard

Inhalt: Die Vorlesung beschäftigt sich mit zwei großen theologischen Kontroversen der Neuzeit (Reformation, Jansenismus).

Hinweise: Anmeldung über sb@home

Zielgruppe:
01-M9-2V für Magister Theologiae im Modul "Wege christlichen Denkens und Lebens" (01-M9);
für BA-Nebenfach im Wahlpflichtmodul "Erweiterte Einführung in die Biblische und Historische Theologie (01-BABH);
Bestandteil von 01-KG-CDHEKKL-1 für alle Lehrämter im Kirchengeschichtlichen Aufbaumodul (01-KG-AM-RGY + 01-KG-AM-GH);
Hörer/innen aller Fakultäten

Seminare 

0115600 Weltereignis Konstanzer Konzil (1414-1418). (2 SWS)
Zeit:
Mi 13:15 - 14:45 h
Beginn: 09.04.2014
Ort: R 305 / Neue Uni
Dozent: Prof. Dr. Dominik Burkard

Inhalt: 2014 jährt sich zum 600. Mal die Eröffnung des Konstanzer Konzils (1414-1418), das nicht nur dem großen abendländischen Schisma ein Ende bereitete, sondern mit seinen konziliaren Vorstellungen wichtige ekklesiologische Korrekturen eines festgefahreren „Papalismus“ verfolgte. DasKonstanzer Konzil war  gleichwohl mehr: ein europäischer Kongress, Treffpunkt von Humanisten und Gelehrten, ein „Ereignis“. Das Seminar will sich den verschiedenen (theologischen, historischen und kulturellen) Aspekten dieses Ereignisses stellen. Integrativer Bestandteildes Seminars ist eine zweitägige Exkursion zur großen Landesausstellung „Weltereignis Konstanzer Konzil“ des Badischen Landesmuseums nach Konstanz am 30./31. Mai 2014. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 Studierende beschränkt. Es entstehen Kosten von ca. 100.- € (Fahrt,Unterkunft, Verpflegung, Eintritte) pro Person.

Hinweise: Anmeldung über sb@home

Voraussetzung: Kontinuierliche Mitarbeit, Seminararbeit, Teilnahme an der Exkursion am 30./31. Mai 2014.

Zielgruppe:
01-M24-2S1 Magister Theologiae im Modul „Theologie im wissenschaftlichen Diskurs“ (01-M24 / Wahlpflichtseminare); oder:
01-BATS-TWD 1 (bzw. TWD 2 oder TWD 3) Bachelor Hauptfach (85 ECTS oder 120 ECTS) im Modul „Theologie im Wissenschaftlichen Diskurs 1“ (bzw. 2 oder 3); oder:
01-BATS-SPS2-1 Bachelor-Hauptfach und Bachelor-Nebenfach im Modul „Schwerpunktstudium / Seminar im wissenschaftlichen Diskurs“; oder:
01-BATS-HT1-1 oder 01-BATS-HT2-1 Bachelor-Hauptfach und Bachelor-Nebenfach Wahlpflichtbereich Module „Historische Theologie 1-1“ oder: „Historische Theologie 1-2“; oder:
01-KG-WPFS-1S Lehramt Realschule und Gymnasium im „Kirchengeschichtlichen Aufbaumodul“ (01-KG-AM-RGY / Wahlpflichtseminare); oder:
01-KG-WM-1 Lehramt Gymnasium im Wahlpflichtmodul „Spezielle Themen und Fragestellungen der Kirchengeschichte“ (01-KG-WM); oder:
01-BATS-FSQ11 Bachelor-Hauptfach und Bachelor-Nebenfach im Modul SQL (FSQL und ASQL) „Schlüsselqualifikationen“

0116500 Amerikanismus, Modernismus, Evolutionismus: Der Fall von John Zahm (1851-1921) (2 SWS).
Zeit:
Fr 8.15 - 9.45 h
Beginn: 07.04.2014
Ort: R 305 / Neue Uni
Dozentin:
Dr. Cristina M. Giacomin

Inhalt: Der nordamerikanische Priester, Professor für Physik an der Universität von Notre Dame, veröffentlichte 1896 das Buch Evolution and Dogma, in dem er die Vereinbarkeit von Evolution und katholischem Glauben vertrat. Die Indexkongregation verurteilte 1898 das Buch, ohne das Dekret zu veröffentlichen, die Verurteilung wurde aber in der Öffentlichkeit bekannt. Es folgten Interventionen beim Hl. Stuhl für und gegen Zahm, der nicht bereit war, zu widerrufen. Sein Fall ist besonders interessant, weil seine Verurteilung auch eine kirchenpolitische Valenz hat: mit ihm wurde auch der „Amerikanismus“ verurteilt, eine Reformströmung innerhalb des amerikanischen Katholizismus, die für eine Annäherung und Anpassung an die Werte der amerikanischen Gesellschaft eintrat. In Europa fand eine solche Strömung ihre Entsprechungen in dem französischen, italienischen und deutschen Reformkatholizismus. Im Seminar soll der Fall Zahm anhand von Archivmaterial und zeitgenössischer Publizistik rekonstruiert und in seinem historischen Kontext verortet werden.

Hinweise: Anmeldung erforderlich per E-Mail an die Dozentin: mariacristina.giacomin@theologie.uni-wuerzburg.de

Literatur:  R. Scott Appleby, Between Americanism and Modernism: John Zahm and Theistic Evolution, in: Church History 56 (1987), 474-490; Mariano Artigas/Thomas F. Glick/Rafael A. Martínez, Negotiating Darwin. The Vatican confronts evolution 1877-1902, Baltimore 2006.

Zielgruppe:
Bachelor Theologische Studien: 01-BATS-TWD1
Bachelor Theologische Studien: 01-BATS-TWD2
Bachelor Theologische Studien: 01-BATS-TWD3
Bachelor Theologische Studien: 01-BATS-TWD4
Lehramt Gymnasium und Realschule: 01-KG-AM-RGY
Lehramt Gymnasium: 01-KG-WM-1
Lehramt freier Bereich: 01-KG-ThHT

Übung

0117002 Praktische Arbeit an und mit historischen Quellen des 20. Jahrhunderts (2 SWS)
Zeit:
14täg.
Dozent: Prof. Dr. Dominik Burkard

Inhalt: Die Lehrveranstaltung bietet die Möglichkeit, an einem laufenden Forschungsprojekt des Lehrstuhls mitzuarbeiten und dabei Methoden und Arbeitsweisen der historischen Theologie anzuwenden. Die Teilnehmer sollen so einen konkreten Einblick in die die Arbeit des Kirchenhistorikers gewinnen.

Hinweise: Termin nach Absprache mit dem Dozenten (vierzehntägig je 4 Stunden)

Zielgruppe:
01-M23g-1V1 Magister Theologiae;
sonstige Interessenten